· 

Urlaubs-Interior: So bringt man den Urlaub nach Hause

Wie oft wünschen wir uns zurück in den letzten Urlaub: der warme Wind in den Haaren, die Sonne

auf der Haut, exotische Gewürze in der Luft und auf der Zunge. Doch wenn man nicht ständig in

den Urlaub fahren kann, der muss sich den Urlaub eben nach Hause holen. Mit dem passenden

Urlaubs-Interior.

Schritt 1: Was ist typisch Urlaubs-Interior?

Zu allererst muss man sich überlegen, was typisch für das Land ist, in das man sich zurückwünscht.

Jedes Land hat seinen eigenen Stil und seine Besonderheiten. Im Internet oder von Urlaubsfotos

kann man sich passende Inspirationen holen. Manchmal reicht auch die eigene Erinnerung, indem

man einfach überlegt, was für einen persönlich an dieses Land bzw. den Urlaub erinnert.

Für Marokko sind es bspw. die bunten Poufs und Kissen, die zu gemütlichen Ecken gestaltet

werden. Kerzen mit würzigen Gerüchen und immer frisch gebrühter Tee aus kleinen Gläsern.

Kennt man die Besonderheiten des jeweiligen Landes, hat man die perfekte Grundlage geschaffen,

um seine eigene kleine Urlaubsecke einzurichten.

Schritt 2: Eine kleine Insel des Glücks erschaffen

Gut eignet sich eine ruhige Ecke in der Wohnung oder Wintergarten oder im Sommer auch auf dem

Balkon. Am besten schaut man, wo die Sonne nachmittags hin scheint, um das volle Urlaubsfeeling

zu bekommen.

Richtig gemütlich wird es, wenn man die Wände ebenfalls auskleidet, bspw. mit der Fouta Decke.

Mit bunten Kissen und Poufs kann man sich dann seine kleine Insel des Glücks erschaffen. Um das

Urlaubs-Interior perfekt abzurunden, empfehle ich mit exotischen Pflanzen der Ecke den letzten

Schliff zu verpassen. Pflanzen schaffen eine gemütliche Atmosphäre und das satte Grün erinnert an

die Tage aus dem Urlaub.

Mein Tipp: Als besondere Übertöpfe die fröhlichen Berber-Körbe verwenden. Aber nicht

vergessen einen Untersetzer hineinzustellen, da sonst der Korb nass wird.

Schritt 3: Mit allen Sinnen genießen

Wer mit allen Sinnen in den letzten Urlaub abtauchen will, der kann sich eine Duftkerze anzünden

und einen Tee aufbrühen. Wenn dann die warme Sonne durchs Fenster scheint, man es sich auf den

Kissen gemütlich gemacht hat, der würzige Duft der Kerze und der Geschmack des Tees die

Erinnerungen zurückbringt, dann ist man schon ganz weit weg und für ein paar Stunden wieder im

Urlaub.


Verwendete Produkte: 

 

Pouf
Kissen
Berber-Korb
Kerze
TeekanneGläser
Decke

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0